Josef Wittmann

Der Geistliche Rat aus Wernberg-Köblitz im Landkreis Schwandorf zählt zu den Gründungsmitgliedern der CSU in Bayern. Mit Polit-Legenden wie „Ochsensepp“ Josef Müller und Alois Hundhammer engagierte sich der Seelenhirt auch für die junge Demokratie. Seine Anekdoten aus den bewegten Jahren des Krieges und des Wiederaufbaues sind ein Stück Zeitgeschichte. Mutig hatte der Priester den Nazis die Stirn geboten. Zwei Bauern warnte er vor der Gestapo und konnte ihnen so das Leben retten. Nach Kriegsende erhielt er vom amerikanischen Militärdekan das Angebot, mit der Air Force nach Chicago zu fliegen, um dort als Seelsorger zu wirken. Josef Wittmann aber blieb seiner oberpfälzischen Heimat treu. Seit 1979 setzte er sich aktiv im Lions-Club ein, denn: „Jeder Christ ist zu sozialem Verhalten verpflichtet“.