Georg Eschenbacher

Als Gründungspräsident von 1979 und zuletzt Big Old Man prägte der im Juli 1999 verstorbene Rechtsanwalt den Neustädter Club.

Sein leidenschaftlicher Einsatz für die Lions-Ideale und seine großen Verdienste um die Lions-Bewegung waren 1997 mit der Mitgliedschaft auf Lebenszeit in der internationalen Vereinigung der Lions-Clubs gewürdigt worden. Der damalige Weltpräsident Howard L. Patterson Jr. rühmte im Glückwunschschreiben die Leistungen und die Führungskraft von Georg Eschenbacher. Mit seiner Begeisterungsfähigkeit und seinen reichen Erfahrungen gab er als Zone-Chairman (84/85) und als Region-Chairman (91/92) im District 111 FON vielfältige Anstöße. Der Weidener Jurist machte sich auch als Autor und als Maler in seiner oberpfälzischen Heimat einen Namen.